Die Versuchung der Pestmagd



Ein ruchloser Kardinal, eine verschm hte Geliebte und eine Seuche, vor der alle gleich sindMainz 1542 Nach der Flucht aus dem pestverseuchten K ln finden der unkonventionelle Arzt Vincent de Vries und seine Pestmagd Johanna in Mainz eine neue Heimat Sie folgen damit dem Ruf von Kardinal Albrecht, doch Johanna traut diesem nicht und hat dunkle Vorahnungen Und tats chlich Eines Tages ist ihre kleine Tochter spurlos verschwunden Halb wahnsinnig vor Angst irren sie und Vincent durch die Stadt, in der erste F lle von Schwarzen Blattern aufgetreten sind die Pockenform, die innerhalb von 48 Stunden den Tod bringt New Read [ Die Versuchung der Pestmagd ] author [ Brigitte Riebe ] – e17streets4all.co.ukDie Versuchung der Pestmagd

Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Die Versuchung der Pestmagd book, this is one of the most wanted Brigitte Riebe author readers around the world.

Read Die Versuchung der Pestmagd  Author Brigitte Riebe – e17streets4all.co.uk
  • Kindle Edition
  • 449 pages
  • Die Versuchung der Pestmagd
  • Brigitte Riebe
  • German
  • 02 February 2017

10 thoughts on “Die Versuchung der Pestmagd

  1. says:

    Der Moment, wenn du nach fast 1 4 des Buches merkst, dass es der zweite Teil einer Reihe ist, und du deshalb die ganzen Zusammenh nge nicht kapiert hast Abgebrochen.

  2. says:

    Die Versuchung der Pestmagd und ist die Fortsetzung des Romans Die Pestmagd.Nun habe ich diesen Roman auch gelesen und hier kommt meine Rezension Nach der Pest die Schwarzen BlatternNachdem ich Die Pestmagd mit gro em Lesevergn gen verschlungen habe, st rzte ich mich nun auf den zweiten Teil der Saga und ich wurde bei diesem Buch nicht entt uscht.Der Einband ist sehr sch n und passend gestaltet, aber das ist bei den B chern dieser Autorin generell der Fall Die Versuchung der Pestmagd gefi Die Versuchung der Pestmagd und ist die Fortsetzung des Romans Die Pestmagd.Nun habe ich diesen Roman auch gelesen und hier kommt meine Rezension Nach der Pest die Schwarzen BlatternNachdem ich...

  3. says:

    Brigitte Riebe ist wieder ein gro artiger Roman gelungen, der das Mittelalter in all seiner Farbenpracht und in seiner D sternis aufleben l sst.Johanna und Vincent verschl gt es nach ihrer Flucht aus K ln erst nach Basel, in Johannas alte Heimat Hier hat sich aber sehr viel ver ndert seit Basel protestantisch geworden ist Es gibt keine frohen Feste mehr, sondern alles ist sehr ernst und irgendwie grau in grau Vincent ger t durch seine Arbeit bald wieder in Schwierigkeiten und auch Jacob hat g Brigitte Riebe ist wieder ein gro artiger Roman gelungen, der das Mittelalter in all seiner Farbenpracht und in seiner D sternis aufleben l sst.Johanna und Vincent verschl gt es nach ihrer Flucht aus K ln erst nach Basel, in Johannas alte Heimat Hier hat sich aber sehr viel ver ndert...

  4. says:

    Das Cover Das Cover gef llt mir gut, auch wenn ich finde das die Blonden Haare nicht wirklich zu der Frau passen, ich h tte sie mir eher mit dunklen Haaren vorgestellt Aber es soll wohl die Protagonistin darstellen und diese ist Blond.Die Protagonisten Hier haben wir wieder die gleichen Protagonisten wie auch im ersten Teil der Geschichte Johanna, die Witwe Sie hat sich super gemacht, hat sehr viel Selbstvertrauen und ich mag sie einfach, sie ist so eine gute Person der man einfach nichts sch Das Cover Das Cover gef llt mir gut, auch wenn ich finde das die Blonden Haare nicht wirklich zu der Fr...

  5. says:

    German Audiobook obviously the shortened version I think the longer version would have been better always feels like you re missing something The continuation of the Pestmagd Johanna and Vincent, again during the time of the plague Mainz 1542 Nach der Flucht aus dem pestverseuchten K ln finden der unkonventionelle Arzt Vincent de Vries und seine Pestmagd Johanna in Mainz eine neue Heimat Sie folgen damit dem Ruf von Kardinal Albrecht, doch Johanna traut diesem nicht und hat dunkle Vorah German Aud...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *